Der Hafengeburtstag der Hansestadt Hamburg findet dieses Jahr zwischen dem neunten und elften Mai statt. Das Event ist der Auftakt zur Veranstaltungsserie „Maritime Feste an Deutschlands Küsten“, einer Kooperation von zehn attraktiven Festlichkeiten im Norden der Republik.

Details zum Hafengeburtstag Hamburg

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, dem neunten Mai. Die Hafenmeile lockt mit Spaß und Unterhaltung bereits ab zehn Uhr vormittags.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Sie beginnt in der Speicherstadt und verläuft mehr als drei Kilometer über die Landungsbrücken, bevor sie bei der Fischauktionshalle endet.

Der erste Hafengeburtstag Hamburg wurde vor circa 40 Jahren abgehalten, damals präsentierten nur wenige Händler ihre Auslagen. Ganz anders zeigt sich das Event in den letzten Jahren, die Zahl der Schausteller hat sich auf rund 500 erweitert. Sie sorgen mit ihren Fahrgeschäften, Imbissständen und kunsthandwerklichen Angeboten für Feierstimmung in der Hansestadt.

Der Hafengeburtstag wird von Livemusik-Darbietungen der verschiedensten Stilrichtungen untermalt. Highlights wie beispielsweise das Argentinienfestival oder der erstmalig stattfindende „Harbour Pride“ zeigen Hamburg als weltoffene Hafenstadt, in der Toleranz großgeschrieben wird.

Der Hafengeburtstag wird am Sonntag, dem 11, Mai für dieses Jahr beendet sein.

Kleine Historie zum Hafengeburtstag Hamburg

Der Hafen der Hansestadt ist mittlerweile mehr als 800 Jahre alt. Sein Geburtstag lockt jährlich circa eine Million Menschen nach Hamburg und hat das Event zum weltweit größten Hafenfest werden lassen.

Die Grafen von Schauenburg, welche bereits 1143 die Hafenstadt Lübeck aufgebaut hatten, waren auf der Suche nach einem Anschluss an die Nordsee. Sie fanden Gefallen an der Region, in der die Alster in die Elbe mündet, und errichteten hier 1188 die Neustadt, welche sich heute Hopfenmarkt nennt.

Seit damals wird die Neustadt von Kaufleuten und Schiffseignern als Niederlassung genutzt, ihre Handelswaren lagern in dem Bezirk und werden von hier aus umgeschlagen.

Hamburg wuchs in seiner Bedeutung insbesondere durch Graf Adolf III. Neben wichtigen Privilegien sorgte er für einen Freibrief, in dem Kaiser Friedrich Barbarossa den Hamburger Kaufleuten Zollfreiheit für ihre Schiffe einräumte. Das Dokument wurde am siebten Mai 1189 unterzeichnet, seither dient dieses Datum als Anlass für den Hafengeburtstag Hamburg.

Vielleicht wird Trump doch nicht so schlimm – Zwischenruf 11/16

Gerade als junger Mensch hat mich die USA sehr fasziniert. Freiheit, Toleranz und die Möglichkeit, aus eigenem Antrieb sehr erfolgreich zu sein, hatte höchste Attraktivität.
Lesen Sie mehr

Dauernd neue Höchststände – Mandantenbrief 01/17

Liebe Leser und wieder ist es so weit, der DAX schnellt auf ein neues Jahreshoch. Emotional wollen viele Anleger jetzt verkaufen unter der Devise, es kann doch so nicht weitergehen.
Lesen Sie mehr

Rente mit 63 – Mandantenbrief 9/14

Liebe leser, nicht nur die Einführung der Rente mit 63 in einer Zeit, in der die Lebenserwartung immer länger wird - nun auch noch die Bonifikation einer längeren Lebensarbeitszeit in einer unvorstellbaren Größenordnung. Die deutsche Politik tendiert immer weiter in Richtung eines verkrusteten Sozialstaates.
Lesen Sie mehr

Kreditzinsen am Tiefpunkt? – Mandantenbrief 03/15

Liebe Leser, wer sein Geld spart, also Konsumverzicht praktiziert, bekommt dafür eine Belohnung, den Guthabenzins. Wer sich Geld leiht, muss dafür eine Gebühr zahlen, den Kreditzins. So weit so gut. In den letzten Jahren sind diese eng miteinander in Verbindung stehenden Zinssätze kontinuierlich gesunken.
Lesen Sie mehr

Negativzinsen als Realität – Mandantenbrief 03/16

Lieber Leser, wer sein Geld bei der Bank deponiert, bekommt dafür Zinsen. Und wer sich welches leiht, muss Zinsen zahlen. Diese Grundregel galt im Wirtschaftsleben seit jeher - bis jetzt. Nun kehren sich die Vorzeichen um: Guthabenzinsen werden negativ und Kreditzinsen mitunter positiv.
Lesen Sie mehr

Bausparvertrag ist kein Sparvertrag – Mandantenbrief 03/17

Liebe Leser, die Finanzberatung Frommholz war schon immer sehr kritisch dem Bausparwesen gegenüber eingestellt und hat dementsprechend auch noch nie einen Bausparvertrag verkauft. Bausparverträge sind zu teuer, zu unflexibel und aufgrund der Niedrigzinsphase nicht mehr zeitgemäß.
Lesen Sie mehr

Kredite zur Vermögensoptimierung – Mandantenbrief 9/16

Der Leitsatz "Kredite schnell zu tilgen" sollte gerade angesichts der Niedrigzinsen überdacht werden. Sich heute für mehr als ein Jahrzehnt nahezu kostenfreie Kredite zu sichern, kann eine kluge Strategie sein, die eigene Vermögensstruktur weiter zu optimieren.
Lesen Sie mehr

Klugheit besiegt eben nicht den Markt – Mandantenbrief 04/17

Liebe Leser, genau ein derartiger Mandantenbrief, wie der, der Ihnen nun vorliegt, hat mir eine interessante Erfahrung beschert, an der ich Sie gerne teilnehmen lassen möchte. Daher kommt die April-Ausgabe auch leicht verspätet. Bitte um Nachsicht.
Lesen Sie mehr

Finanzkunde oder Erdkunde? – Mandantenbrief 12/15

Liebe Leser, vor dreieinhalb Jahren haben wir einigen Kollegen einen Zusammenschluss initiiert, der im Laufe der Zeit durch kompetente Berater ergänzt wurde. Kritisch betrachtete unsere Gruppe die Diskussionen, ob nun Provision- oder Honorarberatung optimal für die Mandanten sei.
Lesen Sie mehr

Am Mute hängt der Erfolg – Mandantenbrief 06/2017

Liebe Leser, schon Theodor Fontane hat im vorletzten Jahrhundert für sich formuliert: "Am Mute hängt der Erfolg." Der Mut, neue Lebenswege auch zur Unzeit zu erwägen, zu diskutieren und gegebenenfalls umzusetzen, kann ganz neue Chancen eröffnen. Wir haben dies in den letzten Wochen erlebt und möchten Sie gerne daran teilhaben lassen.
Lesen Sie mehr

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

4 + 13 =