©iStock.com/thodonal

Kreditcheck: Konditionen vergleichen

Das anhaltende Zinstief lässt Darlehen für Verbraucher erheblich günstiger werden. Mit einem online durchgeführten Kreditcheck erfahren Interessenten, wo es die attraktivsten Konditionen für ein Darlehen gibt. Einem neuen Auto oder einer preiswerten Umschuldung steht somit nichts mehr im Weg.

Der effektive Jahreszins ermöglicht die Vergleichbarkeit der Angebote

Der Gesetzgeber hat die Angabe des effektiven Jahreszinses, welcher sämtliche Kreditkosten einbezieht, für Anbieter zur Pflicht gemacht. Dieser Wert lässt die Bankberatung nicht nur überflüssig werden, er zeigt bei einem Kreditcheck auch deutlich, dass sich die Institute ihren Service teuer bezahlen lassen.

Durch einen Onlinevergleich kommen Verbraucher auch bei kleineren Kreditsummen zu einem Darlehen, selbst wenn die Bonität nicht erstklassig ist. In beiden Szenarien verzichten klassische Banken meist auf die Erstellung von Angeboten. Mangelnde Kreditwürdigkeit ist für viele Institute mit unerwünschtem Ausfallrisiko verbunden, kleinere Darlehen generieren zu geringe Einnahmen. Wenn Verbraucher bei einem Kreditcheck nicht das begehrte Darlehen finden, bleibt ihnen immer noch die Option eines Kredits von privater Seite.

Zeitnahe Darlehen durch einen Kreditvergleich

Viele Verbraucher mit Kreditwünschen möchten über die Darlehenssumme schnellstmöglich verfügen. Durch einen Kreditcheck im Internet finden sie zahlreiche Onlinedarlehen mit Sofortzusage. Diese unmittelbare Bewilligung beruhigt vor allem Menschen,

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

die aus irgendeinem Grund dringend auf die Kreditsumme angewiesen sind. Sobald Verbraucher auf einem Onlineportal eine Kreditanfrage stellen, können sie in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden mit einer Entscheidung rechnen. Diese Zusage enthält alle relevanten Kreditinformationen und gewährt Darlehensnehmern die gewünschte Planungssicherheit.

Der Kreditcheck wird von vielen Portalen angeboten und zeigt Interessenten mit wenigen Mausklicks, wo der Onlinekredit derzeit besonders günstig ist. Kreditsuchende schränken die angezeigten Offerten durch Angaben von Darlehenshöhe, Verwendungszweck und Laufzeit auf ihre Anforderungen bezogen ein. Innerhalb kurzer Zeit bekommen sie Angebote aufgezeigt, die detailliert ihren Wünschen entsprechen. In der Regel ist ein Kreditcheck vollkommen kostenlos und unverbindlich, auf den meisten Portalen ist dazu nicht einmal eine Registrierung erforderlich.

Gold fasziniert – Mandantenbrief 02/18

Immer wieder ist Gold ein Gesprächsthema. Emotional nachvollziehbar. Eine gewisse Beimischung ist sinnvoll; ein wesentlicher, renditeorientierter Vermögensbaustein sollte Gold aber nicht sein.
Lesen Sie mehr

Prognosetreu oder prognosefrei? – Mandantenbrief 12/14

Liebe Leser, zum Jahreswechsel trumpfen traditionell alle (vermeintlichen) Fachleute mit gewichtigen Prognosen für das neue Jahr auf. Da werden mit großer Geste Indexstände und Kurse verkündet, die die Presse dankbar aufnimmt. Erfahrungsgemäß liegen viel Experten schief.
Lesen Sie mehr

Lebensversicherer gefährden Altersvorsorge – Mandantenbrief 10/17

Bei den anhaltenden Niedrigzinsen wird es für Lebensversicherer fast unmöglich, noch Erträge zu erwirtschaften, die die garantierte Mindestverzinsung sicherstellen - von Überschüssen ganz zu schweigen.
Lesen Sie mehr

DAX-Stand, die emotionale Bremse – Mandantenbrief 04/15

Liebe Leser, wenn ganz allgemein vom Dax gesprochen wird, ist meist der Performance-Index gemeint, bei dem Dividendenzahlungen in die Berechnung einfließen. Daneben existiert aber auch der Kursindex, der dagegen die reine Kurswertentwicklung der 30 Mitglieder abbildet. Ein großer Unterschied!
Lesen Sie mehr

Nachhaltigkeit in der Geldanlage – Mandantenbrief 04/16

Lieber Leser, Nachhaltigkeit – ethische Geschäftspraktiken und aktiver Ressourcenschutz – ist zu einem wichtigen gesellschaftlichen Wert geworden. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung belegt, dass auch das Volumen nachhaltiger Geldanlagen beträchtlich zugenommen hat.
Lesen Sie mehr

Negativzinsen als Realität – Mandantenbrief 03/16

Lieber Leser, wer sein Geld bei der Bank deponiert, bekommt dafür Zinsen. Und wer sich welches leiht, muss Zinsen zahlen. Diese Grundregel galt im Wirtschaftsleben seit jeher - bis jetzt. Nun kehren sich die Vorzeichen um: Guthabenzinsen werden negativ und Kreditzinsen mitunter positiv.
Lesen Sie mehr

Flüchtlingskrise und die Börse – Mandantenbrief 11/15

Lieber Leser, jahrelang sorgten sich die Kapitalmärkte um das im europäischen Zusammenhang so winzig kleine Griechenland. Krisensitzungen, die ganze Nation bewegende Bundestagsabstimmungen und „Brennpunkte“ ohne Ende haben die letzten Jahre bestimmt. Und nun?
Lesen Sie mehr

Bearbeitungsgebühren zurückfordern – Mandantenbrief 11/14

Lieber Leser, der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Bearbeitungsgebühren bei nach 12/2004 aufgenommenen Bankdarlehen unzulässig sind. Höchstrichterlich entschieden ist dies endgültig für Verbraucherkredite. Analog gilt dies wohl auch für Baufinanzierungskredite.
Lesen Sie mehr

Nun auch noch China – Mandantenbrief 09/15

Liebe Leser, hatten wir nicht in den letzten Monaten genug Probleme? Griechenland, Verschuldung, Flüchtlingsproblematik usw. Nun vernichtet der Börseneinbruch in China virtuell erhebliche Aktienwerte. Und wie geht das weiter? Noch schnell verkaufen?
Lesen Sie mehr

Dauernd neue Höchststände – Mandantenbrief 01/17

Liebe Leser und wieder ist es so weit, der DAX schnellt auf ein neues Jahreshoch. Emotional wollen viele Anleger jetzt verkaufen unter der Devise, es kann doch so nicht weitergehen.
Lesen Sie mehr

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

9 + 14 =