Value Investing bezeichnet eine Anlagestrategie, bei der gezielt auf unterbewertete Aktien gesetzt wird. Damit hoffen Investoren auf überproportionale Renditechancen. Value-ETF bieten Anlegern eine Möglichkeit, ohne großen Aufwand eine solche Strategie umzusetzen.

Substanz zählt

Bei Value-ETF werden Unternehmen oder Märkte gezielt nach bestimmten substanzorientierten Kriterien ausgewählt. Dabei wird zum Beispiel das Kurs-Gewinn-Verhältnis, die Dividendenrendite oder das Gewinnwachstum zugrundegelegt. Die in das Portfolio aufgenommenen Werte werden dann in einem Index abgebildet. Damit wird die bei Aktien übliche klassische Fundamentalanalyse mit den Erkenntnissen der Portfoliotheorie verknüpft. Da Value-ETF wie andere ETF passiv gemanagt werden, fallen für Anleger nur vergleichsweise geringe Kosten an.

Unterbewertete Märkte

Value Investing ist auch mit Blick auf ganze Aktienmärkte möglich. Denn trotz der Globalisierung der Finanzmärkte gibt es immer noch Börsen, die nicht im Fokus des internationalen Anlagekapitals stehen. Häufig konzentriert sich das Interesse vorwiegend auf die USA, Europa, Ostasien oder andere Emerging Markets. Andere Märkte im Schatten dieser Regionen konnten bisher Kurspotentiale oft nicht voll ausschöpfen, weil die Kapitalströme an ihnen vorbeiliefen. Die auf ihnen gehandelten Aktien sind tendenziell unterbewertet und bieten überdurchschnittliche Kurschancen.

Kanada hat Value Potential

Eine dieser Märkte ist Kanada. Der nördliche Nachbar der Vereinigten Staaten gehört zu den hochentwickelten Industrienationen. Bei der Wirtschaftleistung pro Kopf befindet sich Kanada unter den ersten zehn Ländern weltweit. Rohstoffreichtum, politische Stabilität und verlässliche rechtlich-ökonomische Rahmenbedingungen bilden große Plus-Punkte der kanadischen Wirtschaft. Trotzdem entwickelten sich die Aktienkurse im letzten Jahr nur mäßig.

Boomt Kanadas Börse bald?

Experten gehen davon aus, dass sich dies ändern könnte. Sollte die Weltwirtschaft in diesem und kommendem Jahr wieder anziehen, dürften kanadische Unternehmen besonders profitieren. Dann wäre auch die Zeit für eine Kursrallye am kanadischen Aktienmarkt gekommen. Es gibt inzwischen auch ETF, die darauf bauen und in ihrer Indexierung auf ausgewählte Unternehmen des Landes setzen. Damit ist es möglich, mit Kanada-ETF eine gezielte Value-Strategie zu betreiben.

 

Negativzinsen als Realität – Mandantenbrief 03/16

Lieber Leser, wer sein Geld bei der Bank deponiert, bekommt dafür Zinsen. Und wer sich welches leiht, muss Zinsen zahlen. Diese Grundregel galt im Wirtschaftsleben seit jeher - bis jetzt. Nun kehren sich die Vorzeichen um: Guthabenzinsen werden negativ und Kreditzinsen mitunter positiv.
Lesen Sie mehr

Pleite von Lebensversicherern? – Mandantenbrief 05/15

Liebe Leser, die zu hohen Zinsversprechen der Lebensversicherungen waren bisher hauptsächlich ein Problem der Menschen, die damit ihre Altersvorsorge geplant hatten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich zu Ausfällen, steigt mit jedem Monat, der nur Minizinsen für die Versicherungsgelder bietet.
Lesen Sie mehr

Finanzkunde oder Erdkunde? – Mandantenbrief 12/15

Liebe Leser, vor dreieinhalb Jahren haben wir einigen Kollegen einen Zusammenschluss initiiert, der im Laufe der Zeit durch kompetente Berater ergänzt wurde. Kritisch betrachtete unsere Gruppe die Diskussionen, ob nun Provision- oder Honorarberatung optimal für die Mandanten sei.
Lesen Sie mehr

Droht eine neue Finanzkrise? – Mandantenbrief 08/17

Runde Jubiläen laden zum Rückblick ein. Die Finanzkrise hat vor 10 Jahren begonnen. Wie war damals die Stimmung und was hat sich seit dem verändert? Sind wir klüger geworden?
Lesen Sie mehr

Rente mit 63 – Mandantenbrief 9/14

Liebe leser, nicht nur die Einführung der Rente mit 63 in einer Zeit, in der die Lebenserwartung immer länger wird - nun auch noch die Bonifikation einer längeren Lebensarbeitszeit in einer unvorstellbaren Größenordnung. Die deutsche Politik tendiert immer weiter in Richtung eines verkrusteten Sozialstaates.
Lesen Sie mehr

Kreditzinsen am Tiefpunkt? – Mandantenbrief 03/15

Liebe Leser, wer sein Geld spart, also Konsumverzicht praktiziert, bekommt dafür eine Belohnung, den Guthabenzins. Wer sich Geld leiht, muss dafür eine Gebühr zahlen, den Kreditzins. So weit so gut. In den letzten Jahren sind diese eng miteinander in Verbindung stehenden Zinssätze kontinuierlich gesunken.
Lesen Sie mehr

Klugheit besiegt eben nicht den Markt – Mandantenbrief 04/17

Liebe Leser, genau ein derartiger Mandantenbrief, wie der, der Ihnen nun vorliegt, hat mir eine interessante Erfahrung beschert, an der ich Sie gerne teilnehmen lassen möchte. Daher kommt die April-Ausgabe auch leicht verspätet. Bitte um Nachsicht.
Lesen Sie mehr

Immobilien und ein persönlicher Meilenstein – Mandantenbrief 05/2017

Liebe Leser, die Meldungen über den Immobilienboom und die dauernd steigenden Preise führen bei den Eigentümern regelmäßig zu Glücksgefühlen, ist das eigene Vermögen virtuell doch schon wieder gestiegen. Wer aber nicht in den Metropolen oder deren Speckgürtel lebt, für den gelten veränderte Bedingungen. Und wer nicht laufend investiert, dessen Eigenheim verliert sogar an Wert.
Lesen Sie mehr

Lebensversicherer gefährden Altersvorsorge – Mandantenbrief 10/17

Bei den anhaltenden Niedrigzinsen wird es für Lebensversicherer fast unmöglich, noch Erträge zu erwirtschaften, die die garantierte Mindestverzinsung sicherstellen - von Überschüssen ganz zu schweigen.
Lesen Sie mehr

Exit der Benachteiligten – Mandantenbrief 07/16

Liebe Leser, erstaunliches hat sich - wie Sie alle wissen - getan. So richtig damit gerechnet hatte eigentlich keiner mehr, am wenigsten die Börsen. Und dennoch ist es amtlich: Großbritannien verlässt die EU - entgegen so ziemlich aller rationalen Argumente.
Lesen Sie mehr

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

14 + 2 =