Ökologie und Nachhaltigkeit werden zunehmend zu dominierenden Kriterien, nach denen sich Anleger ihre Aktienfonds aussuchen.

Sie drücken damit ihre globale Verantwortung für den Klimaschutz sowie den Frieden aus und überlassen diese Felder nicht mehr nur den Politikern.

Nachhaltigkeit und Ökologie bestimmen das Anlageverhalten

Grüne Aktienfonds erfreuen nicht nur durch schwarze Zahlen, sie generieren bei den Anlegern auch positive Gefühle wegen ihres Umweltengagements.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Die Vorstellung, der Umwelt und sich selbst zu helfen, ist für immer mehr Privatanleger die ideale Kombination ihrer Wünsche. Dieser Beitrag ist den fünf besten Aktienfonds in den Segmenten Nachhaltigkeit und Ökologie gewidmet.

Der Pictet Water Fonds

Emittiert wurde er von der Kapitalanlagegesellschaft Pictet, sein maximaler Wertverlust über die letzten drei Jahre beträgt -8,94 Prozent. Im gleichen Zeitraum erwirtschaftete er eine Rendite von 38,44 Prozent bei einer Gesamtkostenquote von 1,06 Prozent.

Der Aktienfonds mit dem Anlageziel Kapitalsteigerung investiert weltweit in Unternehmen, die in den Bereichen Wasser und Luft aktiv sind. Weiterer Schwerpunkt sind Firmen, die in der Wasserversorgung und Technologie tätig sind oder ähnliche Dienstleistungen im Bereich Wasseraufbereitung erbringen.

Der Equity Global Aqua Fonds

Auch dieser Aktienfonds der KAG Amundi hat die langfristige Kapitalentwicklung zum Ziel. Seiner Drei-Jahres-Rendite von 43,31 Prozent steht für denselben Zeitraum ein maximaler Wertverlust von -9,90 Prozent gegenüber. Seine TER wird mit 1,25 Prozent beziffert.

Auch bei diesem Fonds werden mindestens zwei Drittel des Vermögens in den Wassersektor investiert.

Der Sustainable North America Fonds

Auch dieser Aktienfonds der KAG Candriam wird von Nachhaltigkeit und Ökologie begleitet. Er generierte über die letzten drei Jahre eine Rendite von 51,10 Prozent, seine TER liegt bei 1,84 Prozentpunkten. Im gleichen Zeitrahmen zeigt er einen maximalen Wertverlust von -10,34 Prozent.

Der Stewarship International Fonds

Emittent dieses auf Nachhaltigkeit aufgebauten Aktienfonds ist das F&C Management. Seine Daten: Die Gesamtrendite über drei Jahre beträgt 32,09 Prozent bei einer Gesamtkostenquote von 1,14 Prozent. Sein maximaler Wertverlust innerhalb dieser Zeit wurde mit -11,37 Prozent angegeben.

Der Water Invest Fonds

Der von Nachhaltigkeit und Ökologie geprägte Aktienfonds des Emittenten Swisscanto vereinigt langfristiges Kapitalwachstum mit angemessenen Erträgen. Bei ihm wird das Vermögen in Unternehmen investiert, die im Segment Wasseraufbereitung tätig sind. Seine Werte: Rendite über drei Jahre 45,79 Prozent, maximaler Wertverlust im selben Zeitraum -13,55 Prozent, TER 1,53 Prozent.

Diversifizierung schafft Sicherheit – Mandantenbrief 10/15

Liebe Leser, wer hätte das gedacht? Der solide Autobauer Volkswagen betrügt systematisch Behörden und die eigenen Kunden. Im Ausland ist VW der Inbegriff des verlässlichen Deutschlands. Die kurzfristigen Auswirkungen auf den eigenen Kurs und die Börsen waren enorm.
Lesen Sie mehr

Rente mit 63 – Mandantenbrief 9/14

Liebe leser, nicht nur die Einführung der Rente mit 63 in einer Zeit, in der die Lebenserwartung immer länger wird - nun auch noch die Bonifikation einer längeren Lebensarbeitszeit in einer unvorstellbaren Größenordnung. Die deutsche Politik tendiert immer weiter in Richtung eines verkrusteten Sozialstaates.
Lesen Sie mehr

Wie geht es an der Börse weiter? – Mandantenbrief 07/2017

Liebe Leser, wir hinterfragen uns täglich neu: Was ist zu tun - ist überhaupt etwas zu tun? Nichts machen wirkt so passiv. Die unerwartete Trump-Rallye war genau gegenteilig prognostiziert worden.
Lesen Sie mehr

Ratespiele der Experten – Mandantenbrief 01/16

Liebe Leser, in diesen Tagen beginnt die große Saison der Prognostiker. Das Problem ist dabei jedes Jahr gleich: Die Expertise der Profis entpuppt sich als ein schlichtes Ratespiel – das meistens nicht aufgeht und für Verwirrung sorgt.
Lesen Sie mehr

Droht eine neue Finanzkrise? – Mandantenbrief 08/17

Runde Jubiläen laden zum Rückblick ein. Die Finanzkrise hat vor 10 Jahren begonnen. Wie war damals die Stimmung und was hat sich seit dem verändert? Sind wir klüger geworden?
Lesen Sie mehr

Tsunami an den Devisenmärkten – Mandantenbrief 1/15

Lieber Leser, die Schweizer Nationalbank hat die feste Währungskursgrenze zum Euro aufgegeben. Hintergrund ist die erwartete Schwäche des Euros. In Wahrheit kapituliert die mächtige Zentralbank aber vor den ungeheuren Massen an jederzeit verfügbarem, Anlagemöglichkeiten suchenden Kapitals.
Lesen Sie mehr

Fondsbindung bedeutet Eigenverantwortung – Mandantenbrief 11/17

Die Auslagerung der Verantwortung für die Rendite vom Versicherer zum Kunden bezüglich der Renten- oder Kapitalhöhe ist den allermeisten Verbrauchern nicht bewusst, Darin liegt ein vielfach unerkanntes Risiko der eigenen Altersvorsorge.
Lesen Sie mehr

Pleite von Lebensversicherern? – Mandantenbrief 05/15

Liebe Leser, die zu hohen Zinsversprechen der Lebensversicherungen waren bisher hauptsächlich ein Problem der Menschen, die damit ihre Altersvorsorge geplant hatten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich zu Ausfällen, steigt mit jedem Monat, der nur Minizinsen für die Versicherungsgelder bietet.
Lesen Sie mehr

Nun auch noch China – Mandantenbrief 09/15

Liebe Leser, hatten wir nicht in den letzten Monaten genug Probleme? Griechenland, Verschuldung, Flüchtlingsproblematik usw. Nun vernichtet der Börseneinbruch in China virtuell erhebliche Aktienwerte. Und wie geht das weiter? Noch schnell verkaufen?
Lesen Sie mehr

Finanzkunde oder Erdkunde? – Mandantenbrief 12/15

Liebe Leser, vor dreieinhalb Jahren haben wir einigen Kollegen einen Zusammenschluss initiiert, der im Laufe der Zeit durch kompetente Berater ergänzt wurde. Kritisch betrachtete unsere Gruppe die Diskussionen, ob nun Provision- oder Honorarberatung optimal für die Mandanten sei.
Lesen Sie mehr

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

7 + 15 =