©iStock.com/Dean Mitchell

Finanzberatung und die Unabhängigkeit

Eine von Unabhängigkeit geprägte Finanzberatung ist für Anleger in mehrerlei Hinsicht von Vorteil. Zum einen nutzen unabhängige Berater bevorzugt wissenschaftliche Ansätze, zum anderen verhindern sie den schädlichen Einfluss selbst ernannter Börsengurus auf ihre Mandanten.

Unabhängigkeit in der Finanzberatung

Ein unabhängiger Finanzberater richtet seine gesamte Arbeit auf das Wohl seiner Mandanten aus. Er ist kein Produktverkäufer, nimmt von Anbietern keinerlei Provisionen an und wird von seinem Klienten mit einem vorher vereinbarten Honorar bezahlt. Eine auf Unabhängigkeit aufgebaute Finanzberatung nutzt daher vor allem die Erkenntnisse renommierter Finanzwissenschaftler als Grundlage für wissenschaftliche Investitionen. Die moderne Finanztheorie liefert seit Jahrzehnten sinnvolle Ansätze.

Bereits in den 1950er-Jahren wies der amerikanische Ökonom H. Markowitz in seiner Portfoliotheorie nach, dass Anleger mit unterschiedlich riskanten Investments im Depot langfristig Vorteile gegenüber denen haben, die auf einzelne Wertpapiere setzen. Seitdem gilt breite Diversifikation als risikomindernd und Erfolg versprechend.

Das Zusammenspiel von Rendite und Risiko wurde nachfolgend zur Erklärung kompletter Kapitalmärkte genutzt und brachte zwei fortschrittliche Ansätze.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Die von Unabhängigkeit geprägte Finanzberatung stützt sich auf das Capital Asset Pricing Model (CAPM) der Wissenschaftler Sharp, Lintner und Mossin ebenso wie auf die Effizienzmarkthypothese des Nobelpreisträgers Eugene Fama.

Wissenschaftliche Ansätze in der Praxis

Jeder unabhängige Finanzberater kennt den im CAPM dargestellten Unterschied zwischen systematischem und unsystematischem Risiko. Ersteres kann nicht durch Portfoliobildung weggestreut werden und wird daher vom Markt mit einer Risikoprämie ausgestattet.

Fama geht mit seiner Hypothese gleichermaßen wie das CAPM von effizienten Finanzmärkten aus, bei denen sich alle zur Verfügung stehenden Informationen augenblicklich in den Notierungen niederschlagen. Dieses Szenario lässt den langfristigen Erfolg einer auf Insiderinformationen oder Stock-Picking beruhenden Strategie, welche den Markt bezwingen soll, nicht zu.

Warum ist die Unabhängigkeit der Finanzberatung so wichtig?

Nur ein unabhängiger Finanzberater hat den Erfolg seines Mandanten im Fokus und kann diesem dank seiner Unabhängigkeit zielgerichtete Unterstützung anbieten. Eine derartig ausgerichtete Finanzberatung verfolgt die Ziele der Klienten mit wissenschaftlichen Ansätzen, die langfristig immer zu lukrativen Erträgen führen. Börsengurus mit vermeintlich treffenden Prognosen bleiben bei dieser auf Vermögensbildung ausgerichteten Beratungsform unberücksichtigt.

Diversifizierung schafft Sicherheit – Mandantenbrief 10/15

Liebe Leser, wer hätte das gedacht? Der solide Autobauer Volkswagen betrügt systematisch Behörden und die eigenen Kunden. Im Ausland ist VW der Inbegriff des verlässlichen Deutschlands. Die kurzfristigen Auswirkungen auf den eigenen Kurs und die Börsen waren enorm.

Rückblick, Durchblick, Ausblick – Mandantenbrief 02/17

Liebe Leser und wieder ist es so weit, der DAX schnellt auf ein neues Jahreshoch. Emotional wollen viele Anleger jetzt verkaufen unter der Devise, es kann doch so nicht weitergehen.

Nun auch noch China – Mandantenbrief 09/15

Liebe Leser, hatten wir nicht in den letzten Monaten genug Probleme? Griechenland, Verschuldung, Flüchtlingsproblematik usw. Nun vernichtet der Börseneinbruch in China virtuell erhebliche Aktienwerte. Und wie geht das weiter? Noch schnell verkaufen?

Arme Griechen – Mandantenbrief 07/15

Liebe Leser, erstaunlich, was da am Montag passiert ist. Nicht, dass die griechischen „Volksvertreter“ den Verhandlungspartnern auf der Nase herumgetanzt sind, noch nicht einmal das überraschende Ausrufen einer Volksabstimmung ……

Märkte sind nicht perfekt, aber effizient – Mandantenbrief 06/15

Liebe Leser, wir konnten vor einigen Tagen in Amsterdam den Nobelpreisträger Prof. Fama und seinen Mitstreiter Prof. French persönlich kennenlernen. Dreh- und Angelpunkt der Diskussionen war die Effizienzmarkthypothese, ein furchtbar sperriger Begriff mit großen Auswirkungen auf Ihre Geldanlage.

Gold fasziniert – Mandantenbrief 02/18

Immer wieder ist Gold ein Gesprächsthema. Emotional nachvollziehbar. Eine gewisse Beimischung ist sinnvoll; ein wesentlicher, renditeorientierter Vermögensbaustein sollte Gold aber nicht sein.

Wirkliche Erholung? – Mandantenbrief 09/2020

Viele Fachleute schwanken in der Beurteilung der Börsensituation zwischen „erfolgreicher Bodenbildung“ und „übertriebener Börsenerholung“. Wir auch.

Anzeichen für Bodenbildung – Mandantenbrief 05/20

Menschliche Sensationsgier und mediale Übertreibungslust haben mit vereinten Kräften eine Psychose herbeigeführt, gegen die das Gegengift der Aufklärung derzeit keine Chancen hat.

Immobilien und ein persönlicher Meilenstein – Mandantenbrief 05/2017

Liebe Leser, die Meldungen über den Immobilienboom und die dauernd steigenden Preise führen bei den Eigentümern regelmäßig zu Glücksgefühlen, ist das eigene Vermögen virtuell doch schon wieder gestiegen. Wer aber nicht in den Metropolen oder deren Speckgürtel lebt, für den gelten veränderte Bedingungen. Und wer nicht laufend investiert, dessen Eigenheim verliert sogar an Wert.

Die Macht der Daten | Mandantenbrief 02/2019

“Big Brother is watching you” – dieser Slogan aus George Orwell’s dystopischem Roman “1984” ist kennzeichnend für einen totalitären Staat, der seine Bürger dank umfassender Herrschaft über Medien, Informationen und Daten in allen Lebenslagen überwacht. Was beim Erscheinen des Romans 1949 noch als düstere Zukunftsvision wirkte, könnte schon bald Wirklichkeit werden.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

13 + 14 =