UA-58392891-1

©iStock.com/Anatolli_Babii

Nun auch in Lüneburg: Honorarberater erklärt Finanzwissen

Sie finden die Frommholz Finanzberatung OHG im Viskulenhof, einem Gebäudekomplex in der historischen Mitte der alten Hansestadt Lüneburg, der auf eine lange Vorgeschichte zurückblicken kann.

Wenn es um das Finanzwissen geht, sind https://www.cialissansordonnancefr24.com/cialis-en-pharmacie/ die Deutschen nicht unbedingt “Spitze”. Studien belegen, dass rund 53 Prozent der Bundesbürger nicht über eine ausreichende Finanzbildung verfügen. Für viele bleiben die Finanzen ein “Buch mit sieben Siegeln” – eine Materie, mit der man sich eher ungerne beschäftigt. Das erklärt manche finanzielle Fehlentscheidung und Schieflage.

Ganz überraschend ist diese “Bildungslücke” nicht, führt doch die Vermittlung von Finanzwissen in der Schule nach wie vor eher ein stiefmütterliches Dasein. Das hat zur Folge, dass viele Schüler zwar am Ende ihrer Schullaufbahn hervorragend klassische Gedichte interpretieren können, aber zum Beispiel in puncto Girokonto und Karte nahezu ahnungslos sind. Wer sich nicht im Studium oder Beruf näher mit Finanzen befasst ist, nimmt diese Ahnungslosigkeit oft auch in sein späteres Leben mit.

Warum Finanzwissen wichtig ist

Die Finanzberatung Frommholz setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, solche Wissensdefizite abzubauen. Sie möchte damit nicht nur einen Beitrag dazu leisten, dass ihre Kunden kritischer und selbstbewusster mit Finanzangeboten und Finanzberatung umgehen. Das gehört auch zu ihrem Selbstverständnis von unabhängiger und kompetenter Beratung. Sie möchte, dass ihre Empfehlungen rund um Vermögensaufbau, – bildung und -sicherung nachvollzogen und verstanden werden können. Nur so ist eine transparente, offene und faire Beratung möglich, die Kunden das gute und richtige Gefühl gibt, Lösungen zu erhalten, die auch tatsächlich ihren Wünschen und Zielen entsprechen.

Honorarberatung ist ein innovatives Modell in der Finanzberatung, das auch von Verbraucherschützern und der Verbraucherpolitik begrüßt und gefördert wird.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Der Berater wird hier ausschließlich auf Honorarbasis – für seine Beratungsleistung – vergütet und erhält keine Provisionen für die Vermittlung von Finanzprodukten. Dadurch kann es nicht zu Interessenkonflikten kommen. Es ist vielmehr sichergestellt, dass der Berater sich am Interesse des Kunden orientiert und dessen Wünsche optimal bedienen möchte.

Honorarberatung aus Überzeugung

Die Finanzberatung Frommholz setzt auf Finanzberatung, die wissenschaftliche Erkenntnisse bei ihren Empfehlungen berücksichtigt. Es geht den Honorarberatern des Unternehmens nicht um vermeintliche “Geheimtipps” oder den schnellen Erfolg, nachhaltige Ergebnisse sind gefragt. Und die sind nur erzielbar, wenn fundiertes Finanzwissen zur Anwendung kommt. Gemeinsam bieten Vater und Sohn als Partner im Rahmen der Frommholz Finanzberatung OHG jetzt auch in Lüneburg ihr umfassendes Finanz-Know-how und den Beratungsservice an.

Sie finden die Frommholz Finanzberatung OHG im Viskulenhof, einem Gebäudekomplex in der historischen Mitte der alten Hansestadt Lüneburg, der auf eine lange Vorgeschichte zurückblicken kann. Traditionsbewusstsein im Sinne besten Hanseatentums und Modernität – das zeichnet sowohl den Viskulenhof als auch die Frommholz Finanzberatung OHG aus.

Finanzkunde oder Erdkunde? – Mandantenbrief 12/15

Liebe Leser, vor dreieinhalb Jahren haben wir einigen Kollegen einen Zusammenschluss initiiert, der im Laufe der Zeit durch kompetente Berater ergänzt wurde. Kritisch betrachtete unsere Gruppe die Diskussionen, ob nun Provision- oder Honorarberatung optimal für die Mandanten sei.
Lesen Sie mehr

Ratespiele der Experten – Mandantenbrief 01/16

Liebe Leser, in diesen Tagen beginnt die große Saison der Prognostiker. Das Problem ist dabei jedes Jahr gleich: Die Expertise der Profis entpuppt sich als ein schlichtes Ratespiel – das meistens nicht aufgeht und für Verwirrung sorgt.
Lesen Sie mehr

Droht eine neue Finanzkrise? – Mandantenbrief 08/17

Runde Jubiläen laden zum Rückblick ein. Die Finanzkrise hat vor 10 Jahren begonnen. Wie war damals die Stimmung und was hat sich seit dem verändert? Sind wir klüger geworden?
Lesen Sie mehr

Märkte sind erstaunlich robust – Mandantenbrief 07/18

Manchmal ist es ganz hilfreich, einen Schritt zurückzutreten und ganz unvoreingenommen die aktuelle Situation zu betrachten. Das möchten wir mit diesem Mandantenbrief versuchen: Trotz des von den USA vom Zaun gebrochenen Zollstreits zeigen sich die Börsen erstaunlich widerstandsfähig. Aufgrund der stabilen Entwicklung der Realwirtschaft kam es an den Märkten lediglich phasenweise zu Irritationen. Insgesamt scheinen sich diese nach wie vor auf dem Wachstumspfad zu befinden.
Lesen Sie mehr

Prognosetreu oder prognosefrei? – Mandantenbrief 12/14

Liebe Leser, zum Jahreswechsel trumpfen traditionell alle (vermeintlichen) Fachleute mit gewichtigen Prognosen für das neue Jahr auf. Da werden mit großer Geste Indexstände und Kurse verkündet, die die Presse dankbar aufnimmt. Erfahrungsgemäß liegen viel Experten schief.
Lesen Sie mehr

Subjektive Wahrnehmung von Veränderungen – Mandantenbrief 05/18

Die Trump-Methode der schroffen, spontanen Zurückweisung von langjährigen Länderpartnerschaften und gültigen internationalen Vereinbarungen verunsichert immer wieder aufs Neue.
Lesen Sie mehr

Bausparvertrag ist kein Sparvertrag – Mandantenbrief 03/17

Liebe Leser, die Finanzberatung Frommholz war schon immer sehr kritisch dem Bausparwesen gegenüber eingestellt und hat dementsprechend auch noch nie einen Bausparvertrag verkauft. Bausparverträge sind zu teuer, zu unflexibel und aufgrund der Niedrigzinsphase nicht mehr zeitgemäß.
Lesen Sie mehr

US-Wahl: Egal wer gewinnt – Mandantenbrief 11/16

Am 8. November 2016 werden die US-Amerikaner wählen. Genießen Sie die neuesten Prophezeiungen als wunderbare Unterhaltung - keinesfalls aber als Basis für Anlageentscheidungen.
Lesen Sie mehr

Märkte sind nicht perfekt, aber effizient – Mandantenbrief 06/15

Liebe Leser, wir konnten vor einigen Tagen in Amsterdam den Nobelpreisträger Prof. Fama und seinen Mitstreiter Prof. French persönlich kennenlernen. Dreh- und Angelpunkt der Diskussionen war die Effizienzmarkthypothese, ein furchtbar sperriger Begriff mit großen Auswirkungen auf Ihre Geldanlage.
Lesen Sie mehr

Wirecard und die Bankendinosaurier – Mandantenbrief 08/18

Irgendwie spüren wir alle die Digitalisierung. Kontinuierliches Einstellen auf neue Abläufe ist Bestandteil unseres Lebens geworden. Aber dramatisch verändert das unser tägliches Leben nicht wirklich. Allmähliche Veränderungen nehmen wir kaum als wirkliche Neuerungen wahr. Spätestens aber, wenn eine ziemlich unbekannte Firma wie WirecardAG die Commerzbank AG überholt und auf Augenhöhe mit der Deutsche Bank AG ist, sind die seit Jahren laufenden revolutionären Anpassungen mit einem Mal glasklar. In der Bankenbrache ist ein brutaler Strukturwandel im vollen Gange.
Lesen Sie mehr

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

6 + 1 =