UA-58392891-1

Von Kursbewegungen bei Kryptowährungen profitieren

Kryptowährungen haben sich zu einem beliebten Spekulationsobjekt entwickelt. Starke Kursschwankungen und die Tatsache, dass Zentralbanken das Kryptogeld nicht manipulieren können, haben wesentlich dazu beigetragen. Mit intelligenter Software ist es sogar für Kryptoneulinge möglich, in den Handel einzusteigen.

Das Funktionsprinzip ist dabei überall gleich. Lösungen wie Crypto Revolt und andere setzen auf technische Analyse und automatischen Handel. Der User muss nur noch seinen Einsatz wagen und den Anstoß geben. Schon kann der Handel mit Bitcoins & Co. starten.

Mit der technischen Analyse zum Erfolg

Welche Chancen das Kryptotrading bietet, aber auch welche Risiken, macht ein einfaches Beispiel deutlich. Angenommen, Sie hätten zum 1. Januar 2015 zehn Bitcoins auf Dollar-Basis erworben, dann mussten Sie damals dafür rund 3.170 US-Dollar investieren. Am 16. Dezember 2017 – auf dem Höhepunkt des Bitcoin-Hypes – war dieses Paket knapp 194.000 US-Dollar wert. Am 1. Januar 2020 hätten Sie beim Verkauf noch 71.040 US-Dollar erzielen können. Solche heftigen Kursbewegungen gibt es nicht nur bei Bitcoins, sondern auch bei anderen Kryptowährungen. Sie erklären, warum Kryptogeld für Spekulation geradezu prädestiniert ist. Herkömmliche Währungen sind schwankungsärmer und bieten daher geringere Gewinnchancen.

Das Beispiel zeigt aber auch: es kommt darauf an, zum richtigen Zeitpunkt zu kaufen und zu verkaufen. Sonst entsteht statt eines phantastischen Gewinns ein phantastischer Verlust. Genau darauf zielt das Angebot von Crypto Revolt und vergleichbaren Lösungen. Intelligente Algorithmen nutzen das Handwerkszeug der sogenannten technischen Analyse, um Kurse vorherzusagen und darauf den Kryptohandel aufzubauen. Die technische Analyse ist ein gängiges Instrument bei Börsenspekulation. Sie geht davon aus, dass es typische Kursmuster gibt, die sich im Zeitablauf wiederholen. Wird ein bestimmter Kursverlauf beobachtet, lässt sich mit gewisser Wahrscheinlichkeit die weitere Kursentwicklung vorhersagen. Früher erfolgte die technische Analyse händisch, heute nutzt man dafür ausgeklügelte mathematisch-statistische Verfahren.

Handel erfolgt automatisch

Der Clou bei Crypto Revolt & Co. ist: das System handelt auf Basis der Vorhersagen automatisch. Der Nutzer muss nur den Anstoß geben und grundlegende Einstellungen vornehmen. Ein Stopp ist auch jederzeit möglich. Traden per Auto-Pilot bietet viele Vorteile: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit ist gewährleistet und der Handel erfolgt ohne Emotionen alleine nach Zahlen, Daten und Fakten. Das sind beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Handel. Eine Erfolgsgarantie gibt es natürlich nicht.

Trader können mit überschaubaren Beträgen anfangen. Mehr als 250 Euro sind nicht erforderlich. Zum risikolosen Üben gibt es ein Demokonto. Der Zugang ist einfach und kostenlos. Anmelden, registrieren, einzahlen und das Kryptotrading startet.

Bildmaterial: Petar_Chernev/Fotolia