Managed-Futures Funds sind eine besondere Form von Hedgefonds, die sich durch standardisierte Handelsstrategien auf der Basis von Futures oder Optionen auszeichnen.

Dabei kommen Computer-Programme zum Einsatz, die mittels mathematisch-statistischer Analysen von Marktpreisbewegungen Kauf- und Verkaufsentscheidungen über Handelssysteme generieren.

Investieren frei von Emotionen

Das macht Managed-Futures Funds weitgehend frei von subjektiven Markteinschätzungen und emotional beeinflussten Entscheidungen.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Entstanden sind sie nach dem Zweiten Weltkrieg in den USA und haben vor allem ab den 1980er Jahren auch in Europa größere Verbreitung gefunden, als Computer besser in der Lage waren, quantitative Handelsstrategien zu berechnen.

Einbruch in der Finanzkrise

Über längere Zeiträume konnten Managed-Futures Funds überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen und erfreuten sich daher eines erheblichen Anlegerinteresses. Mit der Finanzkrise 2007/2008 kam der große Einbruch. Viele Fonds performten in dieser Situation nicht mehr, Anleger mussten teilweise drastische Verluste hinnehmen. Seither ist viel Geld aus Managed-Futures Funds abgeflossen.

Politisches Handeln unkalkulierbar

Vor allem die vielen Interventionen von Zentralbanken und Regierungen im Zuge der Krise machten den spezialisierten Hedgefonds zu schaffen. Politische Entscheidungen sind zu erratisch und lassen sich in den Computer-Modellen kaum abbilden. Das führt dann unter Umständen zu Fehlentscheidungen. Am besten sind für Managed-Futures immer Marktbewegungen mit eindeutigen Trends, bei Seitwärtsentwicklungen wird es ebenfalls schwieriger.

Managed-Futures Funds: Trendwende?

Von daher überrascht es nicht, dass diese Anlageklasse zur Zeit wieder Erholungstendenzen zeigt. Zwei besonders verbreitete Produkte, der Man AHL Diversified und der SMN Diversified Futures, verzeichnen seit Jahresbeginn deutliche Zuwächse; so erzielte der weltweit größte Fonds, der AHL Diversified, ein Plus von 13 Prozent. Das Konkurrenzprodukt SMN Diversified entwickelt sich derzeit fast gleichläufig. Andere Managed-Futures Funds haben noch Nachholbedarf. Hier gibt es zwar auch einen Aufwärtstrend, er fällt aber nicht so ausgeprägt aus.

Von früheren Höchstständen sind Anleger allerdings noch ein gutes Stück entfernt. Bis zum Comeback der Managed-Futures Funds wird es daher noch nachhaltigerer Erfolge bedürfen.

Vielleicht wird Trump doch nicht so schlimm – Zwischenruf 11/16

Gerade als junger Mensch hat mich die USA sehr fasziniert. Freiheit, Toleranz und die Möglichkeit, aus eigenem Antrieb sehr erfolgreich zu sein, hatte höchste Attraktivität.

Kapitalmärkte bemerkenswert widerstandsfähig – Mandantenbrief 10/18

Obwohl wir bekanntlich langfristig denken und handeln, stellt sich immer mal wieder die Frage, ob frisches Geld an den Märkten gerade jetzt angelegt werden soll. Oder lieber warten? Oder gar Gewinne mitnehmen? Zur Meinungsbildung nachfolgend unsere Marktbewertung der letzten Monate und unsere gegenwärtige Markteinschätzung.

Der Traum eines gemeinsamen Büros geht in Erfüllung – Mandantenbrief 06/18

  ©FinanzberatungFrommholzOHG   Der Traum eines gemeinsamen Büros geht in Erfüllung "Die Senioren ziehen schon wieder um", werden einige denken. Erstaunlich viele von Ihnen haben aber schon letztes Jahr die Vermutung geäußert, "ohne Garten und Rosen halten...

Trotz Terror – Aktien kaufen – Mandantenbrief 08/16

IS-Terror in Frankreich, Staatsterror in der Türkei, Amokläufe in Deutschland. Ein amerikanischer Präsidentschaftskandidat, der Hass auf Minderheiten zum Programm erhebt. Europa bricht auseinander. Und nun Aktien kaufen – wie unvorsichtig ist das denn?

Kreditzinsen am Tiefpunkt? – Mandantenbrief 03/15

Liebe Leser, wer sein Geld spart, also Konsumverzicht praktiziert, bekommt dafür eine Belohnung, den Guthabenzins. Wer sich Geld leiht, muss dafür eine Gebühr zahlen, den Kreditzins. So weit so gut. In den letzten Jahren sind diese eng miteinander in Verbindung stehenden Zinssätze kontinuierlich gesunken.

Finanzkunde oder Erdkunde? – Mandantenbrief 12/15

Liebe Leser, vor dreieinhalb Jahren haben wir einigen Kollegen einen Zusammenschluss initiiert, der im Laufe der Zeit durch kompetente Berater ergänzt wurde. Kritisch betrachtete unsere Gruppe die Diskussionen, ob nun Provision- oder Honorarberatung optimal für die Mandanten sei.

Neue Aktionärskultur | Mandantenbrief 05/19

Hauptversammlungen sind bei Aktiengesellschaften äußerst wichtige Ereignisse. Um Ihnen einen tieferen Einblick in solche Prozesse zu geben, möchten wir uns mit diesem Mandantenbrief auf ein aktuelles Beispiel konzentrieren, dass zugleich auch Veränderungen deutlich macht.

Situationsbewertung – Mandantenbrief 04/20

Die Schwemme der negativen und beunruhigenden Nachrichten reißt nicht ab und somit sind auch die Börsen weiter von der Erwartungshaltung erfasst. Zum aktuellen Stand ist kein wirkliches Abschwächen der Abwärtsbewegung zu erkennen.

Lagarde setzt auf Niedrigzinsstrategie | Mandantenbrief 07/19

Die für uns erhebliche Nachricht der letzten Monate war die vorgesehene Ernennung von IWF-Chefin Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Damit dürfte die EZB-Politik mit immensen Liquiditätsaufblähungen und einer Nullzinspolitik fortgesetzt werden. Die primär kurzfristig denkenden Börsen feierten mit Kursgewinnen (Lagarde-Effekt).

Geldanlage – quo vadis? | Mandantenbrief 09/19

wer glaubte, bei den Zinsen könne es nicht noch weiter nach unten gehen, wurde in den vergangenen Monaten eines Besseren belehrt. Die Rendite von Bundesanleihen sinkt seit November 2018 kontinuierlich. Bei den „Zehnjährigen“ hat sie sogar den negativen EZB-Einlagezins unterschritten. Aber auch bei Tages- und Termingeldern wurden die ohnehin minimalen Verzinsungen nach unten angepasst.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

11 + 15 =