2013 war ein gutes Börsenjahr. Zum Jahreswechsel lag der DAX 25,5 Prozent über Vorjahresniveau. Wer in Aktienfonds investiert hat, konnte daher gute Renditen erzielen.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Manches spricht dafür, dass auch in diesem Jahr das Börsenumfeld positiv bleiben wird.

Hier ist ein Überblick über die erfolgreichsten deutschen Aktienfonds 2013:

1. Aktienfonds: DWS Aktien Strategie Deutschland (ISIN: DE0009769869)

Der Aktienfonds setzt auf solide Großunternehmen wie Allianz, BASF, Telekom, Siemens u.a.. Mit einem Plus von 37,7 Prozent belegt er den Spitzenplatz.

2. Aktienfonds: FPM Stockpicker Germany All Cap (ISIN: LU0124167924)

Der zweitbeste Fonds erzielte einen Zuwachs von 34,9 Prozent. Dabei wurde vor allem in Konsumgüter und Industrietitel investiert.

3. Aktienfonds: DWS Investa (ISIN: DE0008474008)

In diesem Fonds sind die gleichen Werte wie im DWS Aktien Strategie Deutschland enthalten, aber mit anderen Gewichtungen. Der Fonds gewann 34,6 Prozent.

4. Aktienfonds: Fidelity Germany A Eur(ISIN: LU004858004)

Der Fonds (+33,3 Prozent) investiert in deutsche Standardwerte und setzt auf langfristiges Kapitalwachstum.

5. Aktienfonds: Fidelity Germany A acc Eur (ISIN: LU0261948277)

Mit diesem Fonds (+33,2 Prozent) bietet Fidelity ein breit gestreutes Investment in deutsche Aktien.

6. Aktienfonds: DWS German Equities Typ O (ISIN: DE008474289)

Dieser DWS-Fonds erzielte seinen Erfolg (+32,1 Prozent) mit Blue-Chip-Investments aus dem DAX. Grundstoffe, Gesundheitswesen, Konsumgüter und Industrie bildeten Branchenschwerpunkte

7. Aktienfonds: JPM German Equity X acc Euro (ISIN: LU0143832128)

Die Anlagepolitik konzentriert sich auf deutsche Unternehmen oder Unternehmen mit starkem Deutschland-Engagement (+31,6 Prozent).

8. HAIG MB Max Value B (ISIN: 0121803570)

Dieser Fonds (+30,9 Prozent) engagiert sich breit gestreut in Aktien deutscher Emittenten aus unterschiedlichen Branchen.

9. MEAG ProInvest (ISIN: DE0009754119)

Pharma/Chemie, Industrie, Automobile, Finanzsektor und Technologie bilden die Schwerpunkte dieses Aktienfonds (+30,7 Prozent).

10. Baring German Growth Trust (ISIN: GB0000822576)

Der Fonds (+30,6 Prozent) investiert in deutsche Aktien mit Fokus auf Industrie, hochwertige Konsumgüter, Grundstoffe und IT.

Negativzinsen als Realität – Mandantenbrief 03/16

Lieber Leser, wer sein Geld bei der Bank deponiert, bekommt dafür Zinsen. Und wer sich welches leiht, muss Zinsen zahlen. Diese Grundregel galt im Wirtschaftsleben seit jeher – bis jetzt. Nun kehren sich die Vorzeichen um: Guthabenzinsen werden negativ und Kreditzinsen mitunter positiv.

Finanzkunde oder Erdkunde? – Mandantenbrief 12/15

Liebe Leser, vor dreieinhalb Jahren haben wir einigen Kollegen einen Zusammenschluss initiiert, der im Laufe der Zeit durch kompetente Berater ergänzt wurde. Kritisch betrachtete unsere Gruppe die Diskussionen, ob nun Provision- oder Honorarberatung optimal für die Mandanten sei.

Wiederholt sich Geschichte? – Mandantenbrief 07/2021

Auch wenn sie zuletzt stockte: Der von der Corona-Pandemie ausgelöste starke Kursanstieg, erinnert stark an die Zeit der Dotcom-Blase im Jahr 2000.

Finanzrepression vernichtet Realvermögen | Mandantenbrief 13/2020

Von Experten wurden die beginnenden zwanziger Jahre dieses Jahrhunderts als Dekade der Finanzrepression (sinngemäß „schleichender Sparverlust“) bezeichnet. Nun dürfte diese Entwicklung weitaus schneller kommen und ausgeprägter ausfallen als gedacht.

Depotübertragung von AAB zu ebase – Mandantenbrief 03/2021

Nun ist es sicher: Die AAB wird an die ebase verkauft und alle Konten müssen umziehen. Die ebase verfolgt ein der AAB ganz ähnliches Geschäftsmodell und ist auf Finanzberater und deren Mandanten spezialisiert.

Nachhaltigkeit ist kein Renditekiller mehr – Mandantenbrief 09/18

Aufgrund unseres langfristigen Investmentansatzes war für uns schon immer das Gedankengut der Nachhaltigkeit oder der Ökologie von großer Wichtigkeit. Bedauerlicherweise gab es kaum befriedigende Lösungen, die auch den Renditeaspekt genügend berücksichtigten. Seit einigen Monaten prüfen wir einen modifizierten Ansatz dazul. Nun haben wir uns entschieden, Ihnen zu empfehlen, den “Global Core” in die Nachhaltigkeitsvariante dieses Fonds zu tauschen. Die Entwicklungen laufen absolut parallel, so dass Umweltschutzgedanken endlich keine Renditekiller mehr sind.

Ein Bitcoin unterm Weihnachtsbaum? Mandantenbrief 01/18

Sollte man noch auf den Zug aufspringen oder steht der Crash bevor? Nur der Anteil, mit dem man in eine Spielhalle oder ein Spielkasino gehen würde, sollte zum Einsatz kommen. Ansonsten Finger weg!

Pleite von Lebensversicherern? – Mandantenbrief 05/15

Liebe Leser, die zu hohen Zinsversprechen der Lebensversicherungen waren bisher hauptsächlich ein Problem der Menschen, die damit ihre Altersvorsorge geplant hatten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich zu Ausfällen, steigt mit jedem Monat, der nur Minizinsen für die Versicherungsgelder bietet.

Alles ist möglich, auch das Gegenteil | Mandantenbrief 14/2020

Die Franzosen kauften in der Corona-Krise Wein, die US-Amerikaner kauften Gewehre und die Deutschen kauften Klopapier. Hierdurch wird auch verdeutlicht, dass im Jahr 2020 nichts wirklich seriös vorhersehbar war.

Megatrend Bildung | Mandantenbrief 03/19

Als Ihr verantwortungsbewusster, wirtschaftlicher Betreuer fühlt man sich häufig verpflichtet, Entwicklungen zu erklären, Börsenbewegungen zu bewerten und kurzfristige Entscheidungshilfen zu geben. Da wir bekanntermaßen langfristig denken und handeln, ist das sicherlich nicht im Monatsrhythmus notwendig. Vielmehr sollten wir uns von Zeit zu Zeit um die wirklich relevanten Megathemen kümmern: Bildung, Digitalisierung, Demographie, Transparenz usw.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

2 + 11 =