Financial Planning oder einfach die Finanzplanung darf nicht kurzzeitig betrachtet werden, denn sie bedeutet Lebensplanung. Wichtig sind nicht die kurzfristigen Effekte, sondern ein mehrere Jahrzehnte übergreifendes Konzept, welches das Vermögen aufbaut, mehrt und sichert.

Financial Planning erfordert qualifizierte Beratung

Die Finanzplanung kann kaum ein Privatanleger in die eigenen Hände nehmen.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Dazu sind tief greifende Kenntnisse in den verschiedenen Anlageprodukten, Immobilien sowie im Versicherungswesen erforderlich. Die Komplexität der Anlagemöglichkeiten erfordert professionelle Hilfe. Ein Berufsstand ist aufgrund seiner exzellenten Fachkenntnisse besonders für Financial Planning geeignet, der unabhängige Finanz- oder Honorarberater.

Viele “Honorarberater” verfügt über das erforderliche Wissen, um eine ganzheitlich aufgebaute Vermögens- und Finanzstrategie für seine Klienten zu entwickeln. Er orientiert sich ausschließlich an den Kundenzielen und am Risikoprofil des Kunden, kann das Portfolio klientengerecht gestalten und hat dabei die steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen vor Augen.

Financial Planning ist, wenn professionell durchgeführt, eine nachhaltige Finanzplanung, von der auch noch die Nachkommen profitieren können.

Financial Planning erfordert Regelmäßigkeit und Ordnung

Daher wird der Berater zuerst mit einer umfassenden Analyse der persönlichen Verhältnisse beginnen. Besonders wichtig sind ihm dabei das Risikoprofil und die Erwartungshaltung des Klienten in den Punkten Altersvorsorge und Absicherung des Lebensabends. Darüber hinaus wird der Berater bereits vorhandenes Vermögen sowie schon getätigte Investments, Depots analysieren und anhand der Ergebnisse einen effizienten Finanzplan aufstellen.

Dabei wird er dem Klienten den jetzigen Stand deutlich machen und die Zukunftsperspektiven erläutern. Im Anschluss daran können eventuelle Umschichtungen von bereits vorhandenen Geldanlagen vorgenommen werden.

Die richtige Finanzplanung sorgt für Sicherheit

Der “Honorarberater” wird von seinen Klienten für die Beratungsleistungen beim Financial Planning bezahlt. Bei eventuellen Produktempfehlungen wird er in jedem Fall provisionsbereinigte Nettoangebote vorschlagen, da sein Berufsstand die Ablehnung von Provisionszahlungen voraussetzt.

Die Klienten entrichten für ihr Financial Planning ein angemessenes Honorar, welches vorher vereinbart wird. Die Beratung ist neutral gestaltet, weil der “Honorarberater” in jeder Hinsicht unabhängig von Produktgebern ist. Für den Kunden bedeutet das, er kann sich der Loyalität seines Beraters immer sicher sein.

Kapitalmärkte bemerkenswert widerstandsfähig – Mandantenbrief 10/18

Obwohl wir bekanntlich langfristig denken und handeln, stellt sich immer mal wieder die Frage, ob frisches Geld an den Märkten gerade jetzt angelegt werden soll. Oder lieber warten? Oder gar Gewinne mitnehmen? Zur Meinungsbildung nachfolgend unsere Marktbewertung der letzten Monate und unsere gegenwärtige Markteinschätzung.

Inflation hängt vom Ölpreis ab – Mandantenbrief 06/16

Liebe Leser, der jüngste Anstieg des Ölpreises auf 50 Dollar je Barrel könnte ein Vorbote anziehender Inflationsraten und Zinsen sein. Dadurch würde auch die EZB endlich dazu veranlasst werden, ihre dirigistische Geldpolitik einzustellen.

Lebensversicherer gefährden Altersvorsorge – Mandantenbrief 10/17

Bei den anhaltenden Niedrigzinsen wird es für Lebensversicherer fast unmöglich, noch Erträge zu erwirtschaften, die die garantierte Mindestverzinsung sicherstellen – von Überschüssen ganz zu schweigen.

Droht eine neue Finanzkrise? – Mandantenbrief 08/17

Runde Jubiläen laden zum Rückblick ein. Die Finanzkrise hat vor 10 Jahren begonnen. Wie war damals die Stimmung und was hat sich seit dem verändert? Sind wir klüger geworden?

Breit gestreut und viel Disziplin – Mandantenbrief 02/2021

2020 war eines der turbulentesten Jahre der jüngeren Geschichte und historisch in mehrfacher Hinsicht beispiellos. Und es hat uns auch gezeigt, wie unerhört belastbar Menschen, Institutionen und Finanzmärkte sein können.

Kredite zur Vermögensoptimierung – Mandantenbrief 9/16

Der Leitsatz “Kredite schnell zu tilgen” sollte gerade angesichts der Niedrigzinsen überdacht werden. Sich heute für mehr als ein Jahrzehnt nahezu kostenfreie Kredite zu sichern, kann eine kluge Strategie sein, die eigene Vermögensstruktur weiter zu optimieren.

Megatrend Bildung | Mandantenbrief 03/19

Als Ihr verantwortungsbewusster, wirtschaftlicher Betreuer fühlt man sich häufig verpflichtet, Entwicklungen zu erklären, Börsenbewegungen zu bewerten und kurzfristige Entscheidungshilfen zu geben. Da wir bekanntermaßen langfristig denken und handeln, ist das sicherlich nicht im Monatsrhythmus notwendig. Vielmehr sollten wir uns von Zeit zu Zeit um die wirklich relevanten Megathemen kümmern: Bildung, Digitalisierung, Demographie, Transparenz usw.

Geldanlage – quo vadis? | Mandantenbrief 09/19

wer glaubte, bei den Zinsen könne es nicht noch weiter nach unten gehen, wurde in den vergangenen Monaten eines Besseren belehrt. Die Rendite von Bundesanleihen sinkt seit November 2018 kontinuierlich. Bei den “Zehnjährigen” hat sie sogar den negativen EZB-Einlagezins unterschritten. Aber auch bei Tages- und Termingeldern wurden die ohnehin minimalen Verzinsungen nach unten angepasst.

“Zinsen bleiben ewig nahe Null” | Mandantenbrief 08/19

Auch wenn im November EZB-Chef Mario Draghi den Stab an Christine Lagarde weitergibt, dürfte sich an der Politik der Euro-Notenbank wenig ändern. Die Fortsetzung des lockeren Geldkurses ist schon vorgezeichnet – nach der letzten EZB-Sitzung wurde sogar eine Wiederaufnahme der Anleihekäufe in Aussicht gestellt.

Das freundliche Inflationsgespenst – Mandantenbrief 05/2021

Das Inflationsgespenst ist zurück und mit ihm die Sorge um die Folgen dieser Entwicklung für die Aktienmärkte. In den letzten Wochen dominierte es an den Finanzmärkten.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

2 + 7 =