©iStock.com/thodonal

Kreditcheck: Konditionen vergleichen

Das anhaltende Zinstief lässt Darlehen für Verbraucher erheblich günstiger werden. Mit einem online durchgeführten Kreditcheck erfahren Interessenten, wo es die attraktivsten Konditionen für ein Darlehen gibt. Einem neuen Auto oder einer preiswerten Umschuldung steht somit nichts mehr im Weg.

Der effektive Jahreszins ermöglicht die Vergleichbarkeit der Angebote

Der Gesetzgeber hat die Angabe des effektiven Jahreszinses, welcher sämtliche Kreditkosten einbezieht, für Anbieter zur Pflicht gemacht. Dieser Wert lässt die Bankberatung nicht nur überflüssig werden, er zeigt bei einem Kreditcheck auch deutlich, dass sich die Institute ihren Service teuer bezahlen lassen.

Durch einen Onlinevergleich kommen Verbraucher auch bei kleineren Kreditsummen zu einem Darlehen, selbst wenn die Bonität nicht erstklassig ist. In beiden Szenarien verzichten klassische Banken meist auf die Erstellung von Angeboten. Mangelnde Kreditwürdigkeit ist für viele Institute mit unerwünschtem Ausfallrisiko verbunden, kleinere Darlehen generieren zu geringe Einnahmen. Wenn Verbraucher bei einem Kreditcheck nicht das begehrte Darlehen finden, bleibt ihnen immer noch die Option eines Kredits von privater Seite.

Zeitnahe Darlehen durch einen Kreditvergleich

Viele Verbraucher mit Kreditwünschen möchten über die Darlehenssumme schnellstmöglich verfügen. Durch einen Kreditcheck im Internet finden sie zahlreiche Onlinedarlehen mit Sofortzusage. Diese unmittelbare Bewilligung beruhigt vor allem Menschen,

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

die aus irgendeinem Grund dringend auf die Kreditsumme angewiesen sind. Sobald Verbraucher auf einem Onlineportal eine Kreditanfrage stellen, können sie in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden mit einer Entscheidung rechnen. Diese Zusage enthält alle relevanten Kreditinformationen und gewährt Darlehensnehmern die gewünschte Planungssicherheit.

Der Kreditcheck wird von vielen Portalen angeboten und zeigt Interessenten mit wenigen Mausklicks, wo der Onlinekredit derzeit besonders günstig ist. Kreditsuchende schränken die angezeigten Offerten durch Angaben von Darlehenshöhe, Verwendungszweck und Laufzeit auf ihre Anforderungen bezogen ein. Innerhalb kurzer Zeit bekommen sie Angebote aufgezeigt, die detailliert ihren Wünschen entsprechen. In der Regel ist ein Kreditcheck vollkommen kostenlos und unverbindlich, auf den meisten Portalen ist dazu nicht einmal eine Registrierung erforderlich.

Finanzrepression vernichtet Realvermögen | Mandantenbrief 13/2020

Von Experten wurden die beginnenden zwanziger Jahre dieses Jahrhunderts als Dekade der Finanzrepression (sinngemäß „schleichender Sparverlust“) bezeichnet. Nun dürfte diese Entwicklung weitaus schneller kommen und ausgeprägter ausfallen als gedacht.

Nachhaltigkeit im Fokus – Mandantenbrief 08/2021

Vor einigen Jahren bildeten nachhaltige Geldanlagen noch eine kleine Nische in einem riesigen Anlagespektrum – nicht selten belächelt oder wegen vermeintlich unterdurchschnittlicher Performance in Frage gestellt.

Exit der Benachteiligten – Mandantenbrief 07/16

Liebe Leser, erstaunliches hat sich – wie Sie alle wissen – getan. So richtig damit gerechnet hatte eigentlich keiner mehr, am wenigsten die Börsen. Und dennoch ist es amtlich: Großbritannien verlässt die EU – entgegen so ziemlich aller rationalen Argumente.

Rente mit 63 – Mandantenbrief 9/14

Liebe leser, nicht nur die Einführung der Rente mit 63 in einer Zeit, in der die Lebenserwartung immer länger wird – nun auch noch die Bonifikation einer längeren Lebensarbeitszeit in einer unvorstellbaren Größenordnung. Die deutsche Politik tendiert immer weiter in Richtung eines verkrusteten Sozialstaates.

Bausparvertrag ist kein Sparvertrag – Mandantenbrief 03/17

Liebe Leser, die Finanzberatung Frommholz war schon immer sehr kritisch dem Bausparwesen gegenüber eingestellt und hat dementsprechend auch noch nie einen Bausparvertrag verkauft. Bausparverträge sind zu teuer, zu unflexibel und aufgrund der Niedrigzinsphase nicht mehr zeitgemäß.

Arme Griechen – Mandantenbrief 07/15

Liebe Leser, erstaunlich, was da am Montag passiert ist. Nicht, dass die griechischen „Volksvertreter“ den Verhandlungspartnern auf der Nase herumgetanzt sind, noch nicht einmal das überraschende Ausrufen einer Volksabstimmung ……

Dauernd neue Höchststände – Mandantenbrief 01/17

Liebe Leser und wieder ist es so weit, der DAX schnellt auf ein neues Jahreshoch. Emotional wollen viele Anleger jetzt verkaufen unter der Devise, es kann doch so nicht weitergehen.

Die Macht der Daten | Mandantenbrief 02/2019

“Big Brother is watching you” – dieser Slogan aus George Orwell’s dystopischem Roman “1984” ist kennzeichnend für einen totalitären Staat, der seine Bürger dank umfassender Herrschaft über Medien, Informationen und Daten in allen Lebenslagen überwacht. Was beim Erscheinen des Romans 1949 noch als düstere Zukunftsvision wirkte, könnte schon bald Wirklichkeit werden.

Kreditzinsen am Tiefpunkt? – Mandantenbrief 03/15

Liebe Leser, wer sein Geld spart, also Konsumverzicht praktiziert, bekommt dafür eine Belohnung, den Guthabenzins. Wer sich Geld leiht, muss dafür eine Gebühr zahlen, den Kreditzins. So weit so gut. In den letzten Jahren sind diese eng miteinander in Verbindung stehenden Zinssätze kontinuierlich gesunken.

Am Mute hängt der Erfolg – Mandantenbrief 06/2017

Liebe Leser, schon Theodor Fontane hat im vorletzten Jahrhundert für sich formuliert: “Am Mute hängt der Erfolg.” Der Mut, neue Lebenswege auch zur Unzeit zu erwägen, zu diskutieren und gegebenenfalls umzusetzen, kann ganz neue Chancen eröffnen. Wir haben dies in den letzten Wochen erlebt und möchten Sie gerne daran teilhaben lassen.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

13 + 7 =