©iStock.com/thodonal

Kreditcheck: Konditionen vergleichen

Das anhaltende Zinstief lässt Darlehen für Verbraucher erheblich günstiger werden. Mit einem online durchgeführten Kreditcheck erfahren Interessenten, wo es die attraktivsten Konditionen für ein Darlehen gibt. Einem neuen Auto oder einer preiswerten Umschuldung steht somit nichts mehr im Weg.

Der effektive Jahreszins ermöglicht die Vergleichbarkeit der Angebote

Der Gesetzgeber hat die Angabe des effektiven Jahreszinses, welcher sämtliche Kreditkosten einbezieht, für Anbieter zur Pflicht gemacht. Dieser Wert lässt die Bankberatung nicht nur überflüssig werden, er zeigt bei einem Kreditcheck auch deutlich, dass sich die Institute ihren Service teuer bezahlen lassen.

Durch einen Onlinevergleich kommen Verbraucher auch bei kleineren Kreditsummen zu einem Darlehen, selbst wenn die Bonität nicht erstklassig ist. In beiden Szenarien verzichten klassische Banken meist auf die Erstellung von Angeboten. Mangelnde Kreditwürdigkeit ist für viele Institute mit unerwünschtem Ausfallrisiko verbunden, kleinere Darlehen generieren zu geringe Einnahmen. Wenn Verbraucher bei einem Kreditcheck nicht das begehrte Darlehen finden, bleibt ihnen immer noch die Option eines Kredits von privater Seite.

Zeitnahe Darlehen durch einen Kreditvergleich

Viele Verbraucher mit Kreditwünschen möchten über die Darlehenssumme schnellstmöglich verfügen. Durch einen Kreditcheck im Internet finden sie zahlreiche Onlinedarlehen mit Sofortzusage. Diese unmittelbare Bewilligung beruhigt vor allem Menschen,

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

die aus irgendeinem Grund dringend auf die Kreditsumme angewiesen sind. Sobald Verbraucher auf einem Onlineportal eine Kreditanfrage stellen, können sie in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden mit einer Entscheidung rechnen. Diese Zusage enthält alle relevanten Kreditinformationen und gewährt Darlehensnehmern die gewünschte Planungssicherheit.

Der Kreditcheck wird von vielen Portalen angeboten und zeigt Interessenten mit wenigen Mausklicks, wo der Onlinekredit derzeit besonders günstig ist. Kreditsuchende schränken die angezeigten Offerten durch Angaben von Darlehenshöhe, Verwendungszweck und Laufzeit auf ihre Anforderungen bezogen ein. Innerhalb kurzer Zeit bekommen sie Angebote aufgezeigt, die detailliert ihren Wünschen entsprechen. In der Regel ist ein Kreditcheck vollkommen kostenlos und unverbindlich, auf den meisten Portalen ist dazu nicht einmal eine Registrierung erforderlich.

Vielleicht wird Trump doch nicht so schlimm – Zwischenruf 11/16

Gerade als junger Mensch hat mich die USA sehr fasziniert. Freiheit, Toleranz und die Möglichkeit, aus eigenem Antrieb sehr erfolgreich zu sein, hatte höchste Attraktivität.

Fondsbindung bedeutet Eigenverantwortung – Mandantenbrief 11/17

Die Auslagerung der Verantwortung für die Rendite vom Versicherer zum Kunden bezüglich der Renten- oder Kapitalhöhe ist den allermeisten Verbrauchern nicht bewusst, Darin liegt ein vielfach unerkanntes Risiko der eigenen Altersvorsorge.

Am Mute hängt der Erfolg – Mandantenbrief 06/2017

Liebe Leser, schon Theodor Fontane hat im vorletzten Jahrhundert für sich formuliert: “Am Mute hängt der Erfolg.” Der Mut, neue Lebenswege auch zur Unzeit zu erwägen, zu diskutieren und gegebenenfalls umzusetzen, kann ganz neue Chancen eröffnen. Wir haben dies in den letzten Wochen erlebt und möchten Sie gerne daran teilhaben lassen.

Schwarze Börsenwoche – Mandantenbrief 06/20

Was wir jetzt haben, sind zwei Epidemien. Wir haben eine Epidemie des Coronavirus, aber wir haben auch eine Epidemie der Angst, die nicht mit der wissenschaftlichen Realität Schritt hält.

Trotz Terror – Aktien kaufen – Mandantenbrief 08/16

IS-Terror in Frankreich, Staatsterror in der Türkei, Amokläufe in Deutschland. Ein amerikanischer Präsidentschaftskandidat, der Hass auf Minderheiten zum Programm erhebt. Europa bricht auseinander. Und nun Aktien kaufen – wie unvorsichtig ist das denn?

Rückblick, Durchblick, Ausblick – Mandantenbrief 02/17

Liebe Leser und wieder ist es so weit, der DAX schnellt auf ein neues Jahreshoch. Emotional wollen viele Anleger jetzt verkaufen unter der Devise, es kann doch so nicht weitergehen.

Lagarde setzt auf Niedrigzinsstrategie | Mandantenbrief 07/19

Die für uns erhebliche Nachricht der letzten Monate war die vorgesehene Ernennung von IWF-Chefin Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Damit dürfte die EZB-Politik mit immensen Liquiditätsaufblähungen und einer Nullzinspolitik fortgesetzt werden. Die primär kurzfristig denkenden Börsen feierten mit Kursgewinnen (Lagarde-Effekt).

Aktueller Börsenrückgang – Mandantenbrief 03/20

Mit zuletzt im Dezember 2018 beobachteter Heftigkeit müssen wir nun an den Aktienmärkten einen Rückschlag hinnehmen. Neu ist dabei, dass es sich um eine konkrete Störung handelt.

Alles ist möglich, auch das Gegenteil | Mandantenbrief 14/2020

Die Franzosen kauften in der Corona-Krise Wein, die US-Amerikaner kauften Gewehre und die Deutschen kauften Klopapier. Hierdurch wird auch verdeutlicht, dass im Jahr 2020 nichts wirklich seriös vorhersehbar war.

Griechenland + Deflation = Crash? – Mandantenbrief 02/15

Liebe Leser, am 15. Januar hatte die Schweizer Nationalbank die feste Währungskursgrenze zum Euro aufgegeben. Zeichen eines erwarteten Eurorückganges. Dann noch die überraschende Griechenlandwahl und über allem schwebt die Flut billigen Geldes aus Befürchtungen vor einer Deflation.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

12 + 6 =