Das innovative Investmentunternehmen Dimensional erweist sich als zuverlässiger Partner für Menschen, die bei ihrer Kapitalanlage die Altersvorsorge im Fokus haben.

Die Investmentlösungen basieren auf unumstößlichen Erkenntnissen der Wissenschaft und offerieren Renditen, die in angemessener Proportion zum eingegangenen Risiko stehen.

Dimensional setzt Erkenntnisse der Wissenschaft um

Grundlage der innovativen Anlagekonzepte ist die jahrzehntelange Forschungsarbeit von renommierten Ökonomen wie beispielsweise des Professors Eugene F. Fama, der dafür 2013 den Nobelpreis erhielt.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Nach seiner Effizienzmarkt-These sind Märkte von einzelnen Anlegern nicht zu schlagen, weil die aktuellen Kurse bereits alle verfügbaren Informationen beinhalten.

Prognosen haben bei diesen Strategien keinen Platz, weil sie nur unzuverlässige, subjektive Einschätzungen ihrer Autoren sind, denen letztendlich nur ebenso viele Ausgangsdaten zur Verfügung stehen wie allen Marktteilnehmern. Anleger, die ihre Altersvorsorge auf ein solides Fundament stellen wollen, profitieren stattdessen von breiter Diversifikation, bei der keine Einzeltitel, sondern komplette Anlageklassen die Basis bilden. Passive und breit gestreute Investments sind in Aktien, Anleihen oder Rohstoffen möglich.

Gerade wenn es um die Altersvorsorge geht, hilft die Wissenschaft von Dimensional bei der Erkennung von erfolgversprechenden Chancen. In gleichem Maß stellt sie Risiken heraus, die unbedingt zu vermeiden sind.

Die individuelle Risikobereitschaft erkennen

Anleger, deren Aktivität vorrangig der Altersvorsorge gilt, sollten einen langfristigen Anlagehorizont bevorzugen und ihre Risikobereitschaft in die Depotgestaltung einfließen lassen. Wer das Risiko scheut, legt eher in festverzinslichen Wertpapieren an. Menschen mit gering ausgeprägter Risikoaversion werden sich für einen höheren Aktienanteil entscheiden. Wichtig ist dabei, dass das Portfolio die individuelle Auffassung von Risiko widerspiegelt.

Dimensional verfügt über jahrzehntelange Erfahrung

Das Unternehmen wurde mit der Bezeichnung Dimensional Fund Advisors 1981 gegründet und entwickelt seit der ersten Stunde Anlagemodelle, die zu einer optimalen Altersvorsorge geeignet und ausschließlich auf Wissenschaft aufgebaut sind. Die europäische Geschäftsstelle befindet sich seit 1991 in London, sie ist dort zugelassen und unterliegt der ständigen Kontrolle der britischen Finanzaufsicht. Tiefer gehende Informationen dazu erhalten Sie von einem akkreditierten Honorarberater, der gerne Ihr auf Wissenschaft basierendes Portfolio zusammenstellt und betreut.

Risikoloser Zins bei null – Mandantenbrief 12/16

Liebe Leser, Zinsen niedrig zu halten, sorgt für günstige Kredite und unterstützt Unternehmen, sagt die EZB. Sparer sind dabei die Verlierer. Düstere Zeiten für konservative Sparer – großartige Möglichkeiten für langfristig denkende Anleger.

Stecken Edelmetalle selbst in der Krise? – Mandantenbrief 11/18

In kritischen Börsenphasen kommt immer wieder der Gedanke auf: “Sollte ich nicht noch etwas mehr Edelmetalle haben?” Wenn die Aktienkurse zurückgehen, vermittelt der Gedanke an Gold oder Silber emotionale Sicherheit. Scheinbar funktioniert dieser Zusammenhang im Moment nicht.

Nachhaltigkeit in der Geldanlage – Mandantenbrief 04/16

Lieber Leser, Nachhaltigkeit – ethische Geschäftspraktiken und aktiver Ressourcenschutz – ist zu einem wichtigen gesellschaftlichen Wert geworden. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung belegt, dass auch das Volumen nachhaltiger Geldanlagen beträchtlich zugenommen hat.

Das freundliche Inflationsgespenst – Mandantenbrief 05/2021

Das Inflationsgespenst ist zurück und mit ihm die Sorge um die Folgen dieser Entwicklung für die Aktienmärkte. In den letzten Wochen dominierte es an den Finanzmärkten.

Keine Angst vor China – Mandantenbrief 05/16

Liebe Leser, die zweitgrößte Volkswirtschaft, die größte Exportnation und mit 1,4 Mrd. Menschen das bevölkerungsreichste Land der Welt (mehr Einwohner als Nordamerika, Europa und Russland zusammen) macht vielen Menschen Angst.

Prognosetreu oder prognosefrei? – Mandantenbrief 12/14

Liebe Leser, zum Jahreswechsel trumpfen traditionell alle (vermeintlichen) Fachleute mit gewichtigen Prognosen für das neue Jahr auf. Da werden mit großer Geste Indexstände und Kurse verkündet, die die Presse dankbar aufnimmt. Erfahrungsgemäß liegen viel Experten schief.

Value unter Druck | Mandantenbrief 11/19

Value oder Growth – welche Strategie performt besser? Das ist ein alter Streit zwischen Aktien-Investoren. Schaut man auf die letzte Dekade, hatten Growth-Investoren die Nase vorn. In Zeiten allgemein steigender Aktienkurse tun sich Value-Investoren schwerer. Das ist aber noch kein Beweis für die Über- bzw. Unterlegenheit einer Strategie.

Flüchtlingskrise und die Börse – Mandantenbrief 11/15

Lieber Leser, jahrelang sorgten sich die Kapitalmärkte um das im europäischen Zusammenhang so winzig kleine Griechenland. Krisensitzungen, die ganze Nation bewegende Bundestagsabstimmungen und „Brennpunkte“ ohne Ende haben die letzten Jahre bestimmt. Und nun?

Wechsel von AAB zu EBASE – Mandantenbrief 09/2021

Der Wechsel von der AAB zu EBASE steht nun leider ins Haus. Eine lästige Umstellung, die Sie und wir nicht gewollt haben, die aber letztlich leider nicht zu verhindern war.

Familie Frommholz in Feststimmung | Mandantenbrief 12/19

Wir haben es diesmal, erstmals nach vielen Jahren nicht geschafft, einen Mandantenbrief mit inhaltlich wertvollen Informationen zu erstellen. Wir haben uns mit vielen Seminaren auf die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung konzentriert, sind aber noch nicht vollständig durch mit unseren Recherchen.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 040 32005413

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04337 919984

6 + 7 =