UA-58392891-1

Was geht da vor?
Entwicklungen einordnen. Hintergründe begreifen.

Mehr als die Oberfläche sehen.

Niedersachsen geht Sonderweg

Niedersachsen geht Sonderweg

Eigentlich hätte man erwarten können, dass nach der Einigung der Bundesländer auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag etwas Ruhe an der Online-Casino-Front einkehrt.

mehr lesen

Crowdfunding zum Erhalt des Silvaticums

Im digitalen Zeitalter wird die “Karte” als “Wesensmerkmal” einer Kreditkarte mehr und mehr irrelevant. Es reicht, wenn die entscheidenden Kartendaten elektronisch verfügbar und einsetzbar sind. Damit lassen sich im Internet eine Vielzahl an Transaktionen durchführen – Online-Shopping, Buchungen, Abos, bargeldlose Zahlungstransfers und manches mehr.

mehr lesen

Sparfüchse unter sich: Wie die Deutschen Geld sparen

Im digitalen Zeitalter wird die “Karte” als “Wesensmerkmal” einer Kreditkarte mehr und mehr irrelevant. Es reicht, wenn die entscheidenden Kartendaten elektronisch verfügbar und einsetzbar sind. Damit lassen sich im Internet eine Vielzahl an Transaktionen durchführen – Online-Shopping, Buchungen, Abos, bargeldlose Zahlungstransfers und manches mehr.

mehr lesen

Schufa-freies Geschäftskonto? Wie geht das?

Im digitalen Zeitalter wird die “Karte” als “Wesensmerkmal” einer Kreditkarte mehr und mehr irrelevant. Es reicht, wenn die entscheidenden Kartendaten elektronisch verfügbar und einsetzbar sind. Damit lassen sich im Internet eine Vielzahl an Transaktionen durchführen – Online-Shopping, Buchungen, Abos, bargeldlose Zahlungstransfers und manches mehr.

mehr lesen

Wie Sie als Freiberufler den Überblick über Ihre Finanzen bewahren

Im digitalen Zeitalter wird die “Karte” als “Wesensmerkmal” einer Kreditkarte mehr und mehr irrelevant. Es reicht, wenn die entscheidenden Kartendaten elektronisch verfügbar und einsetzbar sind. Damit lassen sich im Internet eine Vielzahl an Transaktionen durchführen – Online-Shopping, Buchungen, Abos, bargeldlose Zahlungstransfers und manches mehr.

mehr lesen

Ratgeber und Kreditvergleich von Kredit-Vergleich.com

Im digitalen Zeitalter wird die “Karte” als “Wesensmerkmal” einer Kreditkarte mehr und mehr irrelevant. Es reicht, wenn die entscheidenden Kartendaten elektronisch verfügbar und einsetzbar sind. Damit lassen sich im Internet eine Vielzahl an Transaktionen durchführen – Online-Shopping, Buchungen, Abos, bargeldlose Zahlungstransfers und manches mehr.

mehr lesen

Online-Kreditkarten versus normale Kreditkarten

Im digitalen Zeitalter wird die “Karte” als “Wesensmerkmal” einer Kreditkarte mehr und mehr irrelevant. Es reicht, wenn die entscheidenden Kartendaten elektronisch verfügbar und einsetzbar sind. Damit lassen sich im Internet eine Vielzahl an Transaktionen durchführen – Online-Shopping, Buchungen, Abos, bargeldlose Zahlungstransfers und manches mehr.

mehr lesen

Steuern – wer zahlt was?

Die Hanfpflanze – wissenschaftlich: Cannabis – ist eine uralte Nutz- und Kulturpflanze der Menschheit, die vielseitige Verwendungsmöglichkeiten bietet. Zum Beispiel als Textilfaser oder als Nahrungsmittel.

mehr lesen

Wege zum Reichtum

Eigentlich hätte man erwarten können, dass nach der Einigung der Bundesländer auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag etwas Ruhe an der Online-Casino-Front einkehrt.

mehr lesen

Was sind Cannabinoide?

Die Hanfpflanze – wissenschaftlich: Cannabis – ist eine uralte Nutz- und Kulturpflanze der Menschheit, die vielseitige Verwendungsmöglichkeiten bietet. Zum Beispiel als Textilfaser oder als Nahrungsmittel.

mehr lesen

2019: Gute Aussichten für Kredite?

In einer Zeit der niedrigen Zinsen gewann auch die Fremdfinanzierung stark an Bedeutung. Firmen wie Privatpersonen nutzten ihre Gelegenheit, um fremdes Kapital zu historisch niedrigen Preisen aufzunehmen. An diesen Status Quo gliedern sich auch die Aussichten für das Jahr 2019 an.

mehr lesen

Internetfirmen – lohnt ein Aktienkauf?

Seit mehr als 400 Jahren werden Aktien an der Börse gehandelt und bis heute konnten sie sich als spannende und gleichzeitig diffizile Wertanlage halten. Die richtigen Aktien aufzuspüren und diese geschickt zu handeln, also diese zum richtigen Zeitpunkt einzukaufen oder abzutreten, ist nach wie vor keine leichte Angelegenheit.

mehr lesen

Tagesgeld auch für Firmenkonten?

Dass es mal Liquiditätsengpässe gibt, wissen die meisten Firmeninhaber und Selbständigen aus eigener Erfahrung. Aber auch das Gegenteil tritt gelegentlich ein – ein kurzzeitiger Liquiditätsüberschuss. Häufig wird das “überschüssige” Geld dann einfach auf dem Geschäftskonto geparkt.

mehr lesen