UA-58392891-1

Honorarbasierte Finanzberatung im Viskulenhof

Der Viskulenhof ist ein vielgliedriges Gebäude im Herzen von Lüneburg, welches auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Einst als Handelssitz einer Patrizierfamilie erbaut, wird der Viskulenhof bis in die Gegenwart vom Leitbild des “Ehrbaren Kaufmanns” geprägt.

Einer der größten Handelshöfe Lüneburgs

Das Patriziergeschlecht “Viscule” siedelte sich gegen Ende des 13. Jahrhunderts im Lüneburger Hafen an. Es schuf in den kommenden hundert Jahren ein bedeutendes Handelsimperium, dessen Sitz der Viskulenhof bildete. Der Hof spiegelte mit Haupt- und Nebengebäuden, Salzräumen, Speichern und diversen Innenhöfen den Lebensraum einer erfolgreichen Familie wieder.

Der Handelshof überstand den wirtschaftlichen Untergang der vormals mächtigen Patrizierfamilie, er ging Ende des 15. Jahrhunderts in den Besitz der Hanse über. Der unter dem Leitbild des “Ehrbaren Kaufmanns” agierende Bund nutzte den Handelshof als Salzspeicher und betrieb von dort aus seine Geschäfte mit den baltischen Hansestädten.

Der Viskulenhof unter Denkmalschutz

Die historischen Gebäude stehen seit Langem unter Denkmalschutz, doch nagte der Zahn der Zeit an ihnen. Um Lüneburg ein einzigartiges Stück seiner Stadtgeschichte zu erhalten, führte das Unternehmen Schulte Bauregie GmbH eine aufwendige und kostenintensive Sanierung durch. Es gelang der Firma, in das von Jahrhunderten geprägte Flair gotischer Architektur, exclusive und nach neuesten Standards konzipierte Wohnungen zu integrieren.

Sie haben Fragen zu dem Thema? Sprechen Sie uns an!

Die kunsthistorisch wertvolle Bausubstanz wurde erhalten und mit nützlichen Aspekten der Gegenwart verbunden. Zudem liegt der Viskulenhof in Lüneburgs wunderschönem Wasserviertel am Fluss Ilmenau, in seiner Umgebung befinden sich zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants.

Das Leitbild des “Ehrbaren Kaufmanns”

Die Bewohner und Eigentümer des Viskulenhofs handelten seit Jahrhunderten nach der humanistischen Grundeinstellung ehrbarer Kaufleute. Auch die nach der Renovierung dort arbeitenden und lebenden Menschen der Finanzberatung Frommholz OHG sehen sich seit Jahrzehnten dem Leitbild des “Ehrbaren Kaufmanns” verpflichtet. Die bisher nur im Chilehaus in Hamburg ansässige Honorarberatung hat den Viskulenhof zum privaten und geschäftlichen Sitz gewählt. Die Honorarberater erteilt seit Anbeginn individuelle Finanzberatung auf Honorarbasis. So wie es beim “Ehrbaren Kaufmann” der Gegenwart erwartet wird, stützt sich die Beratungsarbeit auf umfassendes Fachwissen.

Inflation hängt vom Ölpreis ab – Mandantenbrief 06/16

Liebe Leser, der jüngste Anstieg des Ölpreises auf 50 Dollar je Barrel könnte ein Vorbote anziehender Inflationsraten und Zinsen sein. Dadurch würde auch die EZB endlich dazu veranlasst werden, ihre dirigistische Geldpolitik einzustellen.

Der Traum eines gemeinsamen Büros geht in Erfüllung – Mandantenbrief 06/18

  ©FinanzberatungFrommholzOHG   Der Traum eines gemeinsamen Büros geht in Erfüllung "Die Senioren ziehen schon wieder um", werden einige denken. Erstaunlich viele von Ihnen haben aber schon letztes Jahr die Vermutung geäußert, "ohne Garten und Rosen halten...

Rückblick, Durchblick, Ausblick – Mandantenbrief 02/17

Liebe Leser und wieder ist es so weit, der DAX schnellt auf ein neues Jahreshoch. Emotional wollen viele Anleger jetzt verkaufen unter der Devise, es kann doch so nicht weitergehen.

Nachhaltigkeit in der Geldanlage – Mandantenbrief 04/16

Lieber Leser, Nachhaltigkeit – ethische Geschäftspraktiken und aktiver Ressourcenschutz – ist zu einem wichtigen gesellschaftlichen Wert geworden. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung belegt, dass auch das Volumen nachhaltiger Geldanlagen beträchtlich zugenommen hat.

Ratespiele der Experten – Mandantenbrief 01/16

Liebe Leser, in diesen Tagen beginnt die große Saison der Prognostiker. Das Problem ist dabei jedes Jahr gleich: Die Expertise der Profis entpuppt sich als ein schlichtes Ratespiel – das meistens nicht aufgeht und für Verwirrung sorgt.

Diversifizierung schafft Sicherheit – Mandantenbrief 10/15

Liebe Leser, wer hätte das gedacht? Der solide Autobauer Volkswagen betrügt systematisch Behörden und die eigenen Kunden. Im Ausland ist VW der Inbegriff des verlässlichen Deutschlands. Die kurzfristigen Auswirkungen auf den eigenen Kurs und die Börsen waren enorm.

Märkte sind erstaunlich robust – Mandantenbrief 07/18

Manchmal ist es ganz hilfreich, einen Schritt zurückzutreten und ganz unvoreingenommen die aktuelle Situation zu betrachten. Das möchten wir mit diesem Mandantenbrief versuchen:
Trotz des von den USA vom Zaun gebrochenen Zollstreits zeigen sich die Börsen erstaunlich widerstandsfähig. Aufgrund der stabilen Entwicklung der Realwirtschaft kam es an den Märkten lediglich phasenweise zu Irritationen. Insgesamt scheinen sich diese nach wie vor auf dem Wachstumspfad zu befinden.

Prognosetreu oder prognosefrei? – Mandantenbrief 12/14

Liebe Leser, zum Jahreswechsel trumpfen traditionell alle (vermeintlichen) Fachleute mit gewichtigen Prognosen für das neue Jahr auf. Da werden mit großer Geste Indexstände und Kurse verkündet, die die Presse dankbar aufnimmt. Erfahrungsgemäß liegen viel Experten schief.

Ein Bitcoin unterm Weihnachtsbaum? Mandantenbrief 01/18

Sollte man noch auf den Zug aufspringen oder steht der Crash bevor? Nur der Anteil, mit dem man in eine Spielhalle oder ein Spielkasino gehen würde, sollte zum Einsatz kommen. Ansonsten Finger weg!

Bearbeitungsgebühren zurückfordern – Mandantenbrief 11/14

Lieber Leser, der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Bearbeitungsgebühren bei nach 12/2004 aufgenommenen Bankdarlehen unzulässig sind. Höchstrichterlich entschieden ist dies endgültig für Verbraucherkredite. Analog gilt dies wohl auch für Baufinanzierungskredite.

Statt nur einer Meinung ein qualifiziertes Urteil?
Jetzt unverbindlich anfragen!

Welche Strategien sich für hohe Ansprüche empfehlen: Mehr über Ihre Möglichkeiten erfahren!

frank_frommolz
Frank
Frommholz

frank@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04260 3239993

frerk_quadrat

Frerk
Frommholz

frerk@finanzberatung-frommholz.de
Telefon: 04260 3239994

6 + 8 =